Felgen reinigen

Eine regelmäßige Felgenreinigung hilft die Felgen leichter sauber zu bekommen.

Dreckige Felgen sehen nicht schön aus und kommen nicht zur Geltung. Daher sollten Sie Ihre Felgen reinigen oder reinigen lassen. Aber Vorsicht, nicht jeder Felgenreiniger kann problemlos verwendet werden.

Felgen reinigen gehört zur Autowäsche dazu

Viel zu häufig wird die Felgenreinigung bei der Autowäsche außer Acht gelassen. Doch nur saubere Felgen kommen richtig zur Geltung und sehen schön aus. Wer jedes Mal die Felgen reinigt hat es viel leichter, da der Bremsstaub nicht in den Felgen einbrennt. Dieses Problem tritt besonders gerne im Sommer auf, wenn es draußen heiß ist und die Felgen durch Motorwärme und heiße Bremsen selbst sehr warm werden. Wer hier nicht nachhält muss irgendwann zur einem professionellen Felgenreiniger greifen, da die handelsüblichen Produkte den eingebrannten Bremsstaub nicht mehr von den Felgen gelöst bekommen. Daher sollten Sie immer daran denken die Felgen zu reinigen, wenn Sie Ihrem Fahrzeug eine Wäsche spendieren.

Felgen reinigen auch im Winter!

Tonnen von Streusalz werden jedes Jahr auf deutsche Straßen gebracht um den Autofahrern das Leben zu erleichtern und für Sicherheit zu sorgen. Doch das Streusalz ist sehr aggressiv und greift nicht nur den Lack, sondern auch die Felgen an. Daher sollten Sie auch im Winter die Felgen reinigen. Eine Felgenreinigung müssen Sie ja nicht zwangsläufig mit einer kompletten Fahrzeugwäsche kombinieren. Ganz egal wie kalt es ist, Ihren Felgen wird es nicht schaden. Somit verhindern Sie, dass sich unschöne Oxidationen bilden, die Sie später nicht mehr entfernt bekommen.

Hier sehen Sie eine Felge vor der Felgenreinigung.
Hier sehen Sie die Felge nach der Felgenreinigung.

Hochglanzpolierte oder Chromfelgen nicht mit Felgenreiniger behandeln

Hochglanzpolierte oder Chromfelgen sollten Sie nicht mit Felgenreiniger behandeln. Die Chemie würde das Material angreifen. Daher ist es umso wichtiger, dass diese Felgen regelmäßig gereinigt werden. Hierbei sollten Sie ausschließlich Wasser verwenden.

Hausmittel dienen nicht als Felgenreiniger!

Hausmittel sollten nicht dazu verwendet werden um Felgen zu reinigen. Auch wenn es manchmal auf den ersten Blick die vielleicht günstigere Variante ist. Sie ist wesentlich riskanter, denn durch einige Hausmittel werden mittelfristig Schäden entstehen, da sie die Felgen angreifen. Ein guter Felgenreiniger enthält auch Korrosionsschutz, der dafür sorgt, dass die Felgen nicht so leicht angegriffen werden.

Flusssäure nicht zum Felgen reinigen verwenden!

Ein weiteres, leider sehr beliebtes Mittel um den hartnäckigen Bremsstaub zu entfernen ist Flusssäure (Flurwasserstoff oder HF). Leider gibt es noch immer Hersteller von Felgenreiniger, die dieses hoch giftige Zeug einsetzen. Es hat überhaupt nichts in Reinigern verloren und davon kann nur abgeraten werden. Zwar funktionieren Felgenreiniger mit Flusssäure sehr gut und sind super effektiv, doch das was man seiner Gesundheit damit antut steht in keinem Verhältnis. Diese Säure ist derart giftig und böse, dass sie selbst Glas angreift. Daher muss sie je nach Konzentration in Kunststoffbehältern oder sogar in Edelstahlbehältern aufbewahrt und transportiert werden. Für den Menschen ist sie in der richtigen Konzentration sogar in sehr kleinen Mengen tödlich.

Hier sehen Sie ein Beispiel von einer stark verschmutzen Felge

Diese Felge ist ziemlich stark verschmutzt. Der Bremsstaub ist eingebrannt.
Die Felge ist wieder sauber und der eingebrannte Bremsstaub konnte komplett gelöst werden.

Saure Felgenreiniger eigenen sich meist besser zum Felgen reinigen

Ein saurer Felgenreiniger, der also einen niedrigen ph-Wert hat eignet sich besser als ein ph-neutraler oder alkalischer Felgenreiniger. Auch werden bereits beschädigte Felgen von einem sauren Reiniger nicht so schnell angegriffen, wie von einem alkalischen.

Der hartnäckige Bremsstaub ist eingebrannt und lässt sich nur schwer lösen.
Trotzdem konnten wir auch hier ein super Ergebnis erzielen und den Kunden glücklich machen.

LKW Felgen reinigen

Auch stark verschmutzte LKW Felgen können und sollten regelmäßig gereinigt werden. Unsere Bilder beweisen, dass es auch möglich ist solche Felgen zu reinigen. Allerdings ist der Aufwand häufig größer, da nur wenige Speditionen wirklich wert auf das Erscheinungsbild legen und die Felgen der Lastkraftwagen daher nur ganz selten gereinigt werden.

Felgen reinigen beim Profi reinigen

Bevor Sie irgendwelche Experimente beginnen und den Felgen einen Schaden zufügen sollten Sie die Felgen lieber von einem Profi reinigen lassen. Im Zuge der Fahrzeugaufbereitung oder Lackaufbereitung ist eine Felgenreinigung meisten schon mit drin. Wollen Sie die Felgen einzeln reinigen lassen, so sind Sie eigentlich mit 10,- € – 15,- € pro Felge dabei. Lassen Sie sich einfach dahingehend beraten oder kaufen Sie sich einfach professionellen Felgenreiniger bei Ihrem Aufbereiter.

Tipps für Privatanwender:

Auch bei der Felgenreinigungen geben wir gerne den ein oder anderen Tipp für Privatanwender heraus. Wichtig ist für das Endergebnis neben dem Felgenreiniger auch das entsprechende Zubehör. Den Felgenreiniger sprühen Sie im Idealfall mit einer speziellen Sprühflasche auf. Wir schreiben bewusst mit einer speziellen Sprühflasche, weil die Dichtungen in herkömmlichen Sprühflaschen meist nach nur sehr kurzer Zeit versagen und die Sprühflasche dann nicht mehr funktioniert. Doch auch der Pinsel, bzw. die Bürste, die zum Einsatz kommen, sind entscheidend. Wir empfehlen immer sowohl einen hochwertigen Felgenpinsel, als auch eine hochwertige Felgenbürste zur Hand zu haben und diese je nach Verschmutzung einzusetzen. Während für Profis der Einsatz von säurehaltigen Felgenreinigern empfehlenswert ist, machen wir hier bei Privatanwendern einen Unterschied. Denn je nach Typ des Felgenreinigers sind entsprechende Schutzausrüstungen zu tragen. Daher legen wir Privatanwendern einen säurefreien Felgenreiniger ans Herz. Beachten Sie, dass Sie immer eine Schutzbrille tragen sollten, denn Felgenreiniger, der vielleicht auch durch die Luft ins Auge gerät, ist äußerst schmerzhaft und kann zu Schädigungen des Sehvermögens führen. Beachten Sie auch immer die Herstellerangaben des Felgenreinigers.