Die Aufbereitung vor dem Verkauf

Soll das geliebte Auto verkauft werden, so sieht sich der Verkäufer häufig vielen Herausforderungen konfrontiert. Es liegt auf der Hand, das Fahrzeug zu Präsentationszwecken ordentlich zu reinigen, sowohl außen, als auch im Innenraum. Doch besitzt jedes Fahrzeug zusätzliches Potential, das durch eine professionelle Aufbereitung zum Vorschein kommt und jeden Interessenten überzeugen wird. Eine Aufbereitung des Automobils lohnt sich in jedem Fall. Einerseits beugt sie Schäden an Lack und weiteren Elementen vor, andererseits sorgt sie für einen gewissen Werterhalt und schlicht für eine gepflegte Optik. Im Optimalfall kann durch die Fahrzeugaufbereitung sogar eine Wertsteigerung stattfinden, die sich für jeden Verkäufer lohnt. Oft lassen sich einige Elemente einer Aufbereitung eigenhändig durchführen, wohingegen eine professionelle Fahrzeugaufbereitung optimale Ergebnisse verspricht. Besonders bei empfindlichen oder komplexen Teilen des Automobils, wie beispielsweise dem Motorraum, ist dringlichst von eigenhändigen Pflegeversuchen abzuraten. Um Schäden und Fehler zu vermeiden bietet sich eine professionelle Aufbereitung durch kompetente und erfahrene Dienstleister demnach perfekt an. Gerade erfahrene Autoankäufer sehen direkt den Unterschied, ob Sie in Eigenregie probiert haben, das Fahrzeug aufzubereiten, oder ob Sie das Fahrzeug in professionelle Hände gegeben haben.

Was verspricht die Aufbereitung?

Kleine Kratzer im Lack und Dellen im Blech lassen sich bei kaum einem Fahrzeug wirklich vermeiden, denn jeder Gebrauch hinterlässt seine Spuren. Unter äußeren Einflüssen wie Sonneneinstrahlung, Witterung und Steinschlägen leidet sowohl der Lack, als auch andere Teile am Automobil. Durch eine Aufbereitung werden solche Gebrauchsspuren zuverlässig und in vielen Fällen beinahe rückstandslos beseitigt, was gerade bei Verkaufsabsicht Vorteile mit sich bringt. Ob es sich nun um einen kleinen Steinschlag an der Windschutzscheibe, oder Kratzer im Lack handelt, die Beseitigung solcher Mängel trägt in jedem Fall zu einem positiven Ersteindruck des Interessenten bei. Denn wie bei Menschen zählt auch hierbei oft der erste Eindruck. Doch auch vorbeugend eingesetzte Aufbereitungen erfüllen ihren Sinn und Zweck. So können selbst kleinste Kratzer im Lack die Rostbildung fördern, indem Wasser durch feine Furchen eintritt. Solche Gebrauchsspuren sollten demnach frühestmöglich entfernt werden, um den Wert des Fahrzeuges auch langfristig zu schützen und Folgeschäden zu vermeiden.

Eine professionelle Aufbereitung umfasst hierbei meist die Säuberung von außen, sowie des Innen- und Motorraumes mit zusätzlicher Materialpflege und Versiegelung. Zudem werden je nach Bedarf kleine Reparaturen durchgeführt, die Mängel wie Kratzer und Dellen beseitigen sollen, die Art der Reparaturen wird allerdings gesondert berechnet und ist nicht im Preis der eigentlichen Aufbereitung inbegriffen. Solche Reparaturen umfassen neben dem Lack außerdem meist die Polsterung des Innenraumes, die Aufbereitung der Scheiben und die Pflege von Leder und Kunststoffelementen. Kleinere Kratzer und Lackschäden sind somit kein Problem für eine professionelle Aufbereitung. Zu einer solchen Pflege des Lacks zählt oft auch eine Lackaufbereitung, die die Farbintensität und Brillanz des Fahrzeuges nochmals besonders hervorhebt. Versiegelungen dienen anschließend dazu, die gewonnene Optik möglichst lange aufrechtzuerhalten. Auch Trübungen an Scheinwerfern und Rückstrahlern können meist problemlos entfernt werden, um eine perfekte Ausleuchtung zu garantieren. Selbst Risse im Armaturenbrett sind in den meisten Fällen kein auswegloses Hindernis. Doch natürlich stößt auch die professionellste Aufbereitung irgendwann an ihre Grenzen, sind beispielsweise die Risse zu lang oder befinden sich große Brandlöcher in der Polsterung des Innenraumes. In solchen Fällen könnte sich ein Austausch der betroffenen Teile lohnen.

In jedem Fall lohnt sich eine professionelle Fahrzeugaufbereitung vor dem Verkauf jedes Autos. Durch die qualitative Reinigung und Pflege wird der Charakter und Glanz jedes Fahrzeuges besonders hervorgehoben und erzeugt einen gelungenen ersten Eindruck beim Interessenten. Sorgfältige Versiegelungen bewirken zudem ein langanhaltendes Ergebnis, das sich sehen lässt. Die Investition einer Fahrzeugaufbereitung wird durch die mögliche Wertsteigerung, die Vermeidung von Folgeschäden und durch weitere Vorteile beim Verkauf also wieder wettgemacht und erfüllt voll und ganz ihren Zweck.

Check Also

Wie ein Formel 1 Auto für das Wochenende vorbereitet wird

Die Formel 1 ist die Königsklasse des Motorsports und bringt gut alle zwei Wochen die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.